An Education Blog

word direction logo

Alternative Steuerung der Wurzel-Knoten-Nematoden (Meloidogyne Javanica und M. Enterolobii) mit Antagonisten- (German)

Francisco José Carvalho Moreira, Maria Cristina Barbosa da Silva, Adriana Araújo Rodrigues, Maria Klécia das Neves Tavares

Health Plant Laboratory, Technological Axis of Natural Resources – IFCE – Campus Sobral, Sobral, Ceará, Brazil

Students Course Technology in Irrigation and Drainage, IFCE – Campus Sobral, Sobral, Ceará, Brazil, Fellowship of Program PIBIT/CNPq/IFCE

Key words: Nematodes, Sustainable management, Meloidogyne sp, Antagonistic plants.

Abstrakt
papa-nematodosDie Verwendung von alternativen Möglichkeiten zur Kontrolle von Schädlingen und Krankheiten in der Landwirtschaft wird immer beliebter, immer sind Methoden, die keine negative Auswirkungen auf die Umwelt, im Gegensatz zu chemischen Pestizide verursachen. Diese Forschung soll antagonistische Pflanzen (Sorghum, Crotalaria, Mucuna, Guandu Bohne und Neem) verringern den Befall von Meloidogyne Javanica und M. Enterolobi zu bewerten. Das Experiment wurde in einem Gewächshaus gehören die Federal Institute von Ceará Campus Sobral, von Mai 17 bis 2. Juli 2013 durchgeführt. Fünf Pflanzenarten, Sorghum, Crotalaria, Mucuna, Guandu Bohne und Neem wurden eingesetzt. 142,94 g jeder frische Pflanze wurde gemischt mit Erde, die einen Befall mit Nematoden in Plastik Töpfe mit 1 Liter Kapazität und die Versuchsanordnung war randomisiert, EDR. Die vielversprechendsten Ergebnisse wurden in die Neem und SorghumPflanzen beobachtet, in denen die wichtigsten Variablen für beide Arten der Fadenwurm Kürzungen beobachtet wurden, die Anzahl der Gallen pro Gramm der Wurzel Wurzelsystem und Hervorhebung. Wird der Schluss gezogen, dass die Kontrolle über diese Pflanze-parasitäre Nematoden durch den Einsatz von Neem und Sorghum effektiv sein kann.

Leave a Reply

Share this

Journals

Email Subscribers

Name
Email *