An Education Blog

word direction logo

Inwertsetzung der Agro-alimentäre Abfälle für eine Produktion von Maden wie Quelle von Proteinen in den Futtermitteln- (German)

Arnauld S.M. Djissou, Ephrem C. Tossavi, Juste D. Vodounnou, Aboubacar Toguyeni, Emile D. Fiogbe

Department of Zoology, University of Abomey-Calavi, Benin

Department of Waters and Forests, Polytechnic University of Bobo-Dioulasso, Burkina Faso

Key words: Production, Density, Mixture, Maggot, Productivity.

Abstrakt
8_BhoondiEin Experiment der Produktion von Maden ab Agro-alimentäre Abfälle wurde zu der Forschungsstation zur Diversifizierung der Fischzucht der Universität Abomey-Calavi (Benin) geführt. Sieben Substraten zur Herstellung verwendet wurden: Kots von Schweinen (P), Hühnchen Eingeweide (V), und SojaÖlKuchen (T) und ihre jeweiligen Mischung Kots Schweine-Huhn Eingeweideteile (PV), Kots von Schweine-SojaÖlKuchen (PT), Hühnchen Eingeweide-SojaÖlKuchen (VT) und Hühnchen Eingeweide-Sojabohnen ÖlKuchen-Kots von Schweinen (VTP). Am Ende des Experiments sind die besten Produktivitäten der Maden von 8,89 g.100g-1 und 7,20 g.100g-1 bzw. mit Substraten VT und VTP erzielt. Niedrige Produktivitäten von 2.62 und 3,20 g.100g-1 bzw. mit der Darmentleerung von Schweinen und Hühnchen Eingeweide gewonnen wird. Es kommt aus dieser Studie, dass die Mischung aus SojaÖlKuchen zu Hühnchen Eingeweide das beste Substrat attraktive erhebliche Auswirkungen auf die fliegen und damit der Produktivität von Maden gehabt zu haben scheint.

Leave a Reply

Share this

Journals

Email Subscribers

Name
Email *