An Education Blog

word direction logo

Ultrastrukturforschung Veränderungen während der Kryokonservierung von Plumules und Embryonen der Kokosnuss (Cocos Nucifera L.)- (German)

Oulo Alla-N’Nan, Kouakou Tiécoura, Sery Gonédelé Bi, Jean-Luc Verdeil, Bernard Malaurie

Université Félix Houphouet Boigny, 22 BP 582 Abidjan 22, UFR Biosciences, laboratoire de génétique, Côte d’Ivoire

CIRAD TA A-96 / 02. Avenue Agropolis 34398 Montpellier Cedex 5 France

IRD, UMR DIADE, 34394 Montpellier Cedex 5, France

Key words: Coconut, cryopreservation, plumule, ultrastructural, zygotic embryo.

coconutAbstrakt
Dieser Artikel soll zeigen die Veränderungen während der Kryokonservierung von Embryonen und Plumules der Kokosnuss sind verantwortlich für ihren Tod oder überleben. Embryonen haben durch Vorkultur-Dehydrierung für 24 h, 28 h, 30 h, 34 h, 38 h und 48 h auf Agar 600 g/L Glukose kombiniert mit SilicaGelhaltigem Medium kryokonserviert. Die Plumules wurden durch Kapselung Dehydrierung auf festem Medium mit 0,5 M, 0,75 M und 1 M gefolgt von Dehydrierung mit 40 g Kieselgel für verschiedene Laufzeiten vor schnelles Gefrieren kryokonserviert. Diese Studie zeigt, dass die Schäden durch Samenproben unterzogen in drei Arten unterteilt werden können. Die erste Stufe der Änderungen betrifft die Plasmolyse von Zellen mit kleinen Vakuolen Kondensation des Chromatins, ändern sich in der Konformation der DNA und der Kern und der Mitose zu stoppen. Solche Änderungen werden in der Regel im Rahmen einer Austrocknung Toleranz beschrieben. Die zweite Stufe der Änderungen war das Einfahren des Zytoplasmas innerhalb der Zelle, die Zunahme der periplasmatischen Volumens. Zum dritten Grad der Änderung betrifft die Verformung von den Wänden, die Einschnürung oder die lyse der Plasmamembran, wodurch die Beobachtung des verzerrten Zellen und und das Platzen des Kerns. Diese beiden Arten von Veränderungen sind irreversibel und fehlender Nachwachsen der Proben entsprechen. Verständnis der Schäden oder Veränderungen, die in kryokonservierten Zellen auftreten, ist ein wichtiger Teil des Verstehens, wie Austrocknung und gefrorenen beeinflussen die Lebensfähigkeit der widerspenstigen Pflanzen Zellen. Diese Änderungen sind vorgenommen durch Dehydrierung und akzentuiert durch das Einfrieren.
Get t he original articles in Source: Volume 5, Number 6, December 2014 – IJAAR

Leave a Reply

Share this

Journals

Email Subscribers

Name
Email *